Zum Inhalt springen

Bandporträt DJ-Set: Eine Stunde harter Drum'n'Bass mit MonNsta

Dieser Junge weiss, was abgeht, welche Beats dich in Schwung bringen und wo es richtig richtig weh tut: Als Teil der Xenocracy-Crew kümmert sich der Badener DJ Fabian Monn alias MonNsta seit fünf Jahren um die harten, düsteren und deepen Klänge des Drum'n'Bass'.

Legende: Audio «MonNsta live @ SRF Virus» abspielen. Laufzeit 57 Minuten.
57 min

Seit fünf Jahren ist Fabian Monn in der Schweizer Drum'n'Bass-Szene als MonNsta, Link öffnet in einem neuen Fenster unterwegs. Momentan hauptsächlich mit Drum'n'Bass, früher auch mit Dubstep und Drumstep. (Verwirren dich solche Genrebezeichnungen? Hier geht's zu unserem Dubstep A-Z.)

Seine Auftritte hat der Mann mit den vielen Locken hauptsächlich in der Schweiz. Aber auch in Ländern wie Deutschland, England oder Tschechien stand er schon hinter den Decks. Diesen Mai wird MonNsta zum ersten Mal in Japan auftreten.

Xenocracy: der D'n'B-Herzschlag von Zürich

Monn ist Teil der beiden Crews Xenocracy, Link öffnet in einem neuen Fenster und SwissStep, Link öffnet in einem neuen Fenster. Xenocracy wurde von Monn 2013 mitbegründet. Der Fokus des Labels liegt auf dem harten, düsteren und deepen Teil des Drum'n'Bass. Xenocracy sind jedoch nicht nur DJs, sondern auch Partyveranstalter. In der Vergangenheit sind bereits internationale D'n'B'-Grössen wie Noisia, Link öffnet in einem neuen Fenster oder Black Sun Empire, Link öffnet in einem neuen Fenster dem Ruf der Crew nach Zürich gefolgt.

Die nächste Sause von , Link öffnet in einem neuen FensterXenocracy, Link öffnet in einem neuen Fenster geht am 6. Mai in der Härterei Zürich über die Bühne. Mit dabei: Noisia, Link öffnet in einem neuen Fenster, Audio, Link öffnet in einem neuen Fenster, Ivy Lab, Link öffnet in einem neuen Fenster - und selbstverständlich ist auch die Xenocracy-Crew vor Ort.

Monn kam zu Besuch ins Studio und hat eine Stunde lang ein Set gespielt.

Gespielte Tracks

Keeno, MC Fava «Perspective» | Logistics «Sentimentality» | Ivy Lab «Baby Grey» | Insomiax, Alicia King «Do You Remember?» | Bcee, Philippa Hannah «Back To The Streets» | Marky, XRS «LK» | Robert Manos «Madness (Bcee Remix)» | Noisia «Leopard Slug» | Term & Bowsar «Friction» | Phace, Mefjus «Bäng Bäng» | Bad Company UK «Equilibrium» | Mob Tactics «Get Dirty» | Rockwell «PLEASE PLEASE PLEASE (PLAY THIS ON THE RADIO)» | Killer Hertz «All Out» | Dub Elements, Mc Dino «Shots Fired» | Counterstrike, Rido «Let It Roll» | Retrospect, Cuprate, Maksim «Time To Waste (Teddy Killerz Remix)» | Noisia «Incessant» | Mefjus, Dope D.O.D «Godzilla (Audio Remix)» | Prolix, Sustance «Patriot» | Ed Rush «Scarabs» | Optiv & BTK, Rymetime «Blackjack» | Jade «Audio Hypnosis» | L 33 «Clublife» | Noisia & The Upbeats «Dead Limit» | Icicle, Metropolis «The Edge» | Chris.Su, Kryptomedic «Underground Culture» | Audio «UItron»

Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.