CH-Song der Woche: Tatum Rush «Mini Girls»

Wer Tatum Rush noch nicht auf seine Sommer-Playlist gesetzt hat, sollte das spätestens nach dem Hören von «Mini Girls» sofort tun, denn der Wahl-Genfer schafft mit seinem funkigen Track genau die Atmosphäre, die wir in einer sommerlichen Nacht unbedingt haben wollen.

Zusatzinhalt überspringen

CH-Song der Woche

CH-Song der Woche

Jede Woche küren wir einen Schweizer Song zum «CH-Song der Woche». Eine Übersicht aller Songs findest du hier.

Zwei Jahre ist es her, seit uns Tatum Rush mit seinem Debüt «Guru Child» erstmals in seine ganz eigene Welt des tanzbaren Lo-Fi-Funks entführt hat. Auch sein Follow-up gelingt mit «Mini Girls» ganz wunderbar, denn schon vom ersten Ton an fühlen wir uns wie an einer exklusiven Beach Party – fehlt nur noch der fruchtige Drink in der Hand.

Von hier, von dort, von überall

Dass der Song ziemlich international tönt, ist kein Wunder. Tatum Rush, der mit richtigem Namen Giordano Rush heisst, ist nämlich in San Diego geboren, wuchs aber zwischen Italien und der Schweiz auf und hat sich mittlerweile in Genf niedergelassen. Das erklärt auch die französischen Dialoge am Anfang des Clips zu «Mini Girls» und die dann folgenden englischen Lyrics. In diesem Sinne: Cheers auf die Internationalität und einen Sommersong, der auf jede Party-Playlist gehört.