♫ Das Line-Up vom B-Sides-Festival 2016 ist da ♫

The Notwist, Destroyer, BEAK>: Das B-Sides kann kommen! Wie jedes Jahr ist das Festival auf dem Sonnenberg bei Luzern aber nicht nur musikalisch ein Highlight - sondern auch gestalterisch. Das B-Sides fördert junge Künstler und verwandelt das Gelände in ein Museum der zeitgenössischen Kunst.

Festival Gelände B-Sides Festival Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: B-Sides Festival bei Luzern. B-Sides Festvial

Die Highlights

The Notwist

The Notwist: Indiepop-Legenden aus Deutschland.

Destroyer

Hinter Destroyer steckt Singer/Songwriter Dan Bejar, der mit seinen poetischen Texten besticht.

BEAK>

BEAK> ist das Nebenprojekt von Geoff Barrow von Portishead. Psychedelisch hypnotisierender Krautrock.

Das ganze Line-Up

Donnerstag, 16. Juni:

Zusatzinhalt überspringen

B-Sides Festival

B-Sides Festival

Silvio Zeder

Weitere Infos zum Festival gibt's hier.

The Notwist, Deradoorian, Shearwater, The Fridge, Pamplona Grup, Ophelia's Iron West, Tchakatakapam Duo und Manifesto C..

Freitag, 17. Juni:

BEAK>, Ginger And The Ghost, Destroyer, Skeletons, White Wine, Nadine Carina, Mario Batkovic, Haubi Songs, Lord Kesseli & the Drums, Moving Target, Ophelias Iron West, De Haderi, Tchakatakapam Duo, Obertonstruktur der Kaulquappe.

Samstag, 18. Juni:

Bombino, Valdimar, Samba de la Muerte, Europa: Neue Leichtigkeit, Puts Marie, Kassette, Feldermelder, Palmyra, Kamikaze, S S S S, ElRitschi, Trampeltier Of Love, Heligonka, De Haderi, Obertonstruktur der Kaulquappe, und Tim & Puma Mimi.