Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Do it yourself So reinigst du deine Playstation 4

Nach ein paar Jahren ist im Innern einer Konsole etwa gleich viel Staub wie Elektronik. Eine Anleitung zur Reinigung.

Playstation 4 - Entstauben & aufschrauben

Klingt deine Playstation 4 so laut wie eine startende Boeing 777? Wird sie nach kurzem Spielen so heiss, dass sich an kalten Winterabenden deine ganze Familie darum versammelt? Das muss nicht sein! Wir zeigen dir, wie du eine Playstation 4 in wenigen Schritten auseinandernimmst und vom Staub befreist, der sie laut und heiss macht.

Werkzeug und Material

1. Harddisk entfernen und Gehäuse reinigen

Die schwarz glänzende Plastik-Abdeckung der Playstation 4 (Oberseite links) lässt sich mit wenig Aufwand und ohne Hilfsmittel nach links vom Gerät abziehen, Link öffnet in einem neuen Fenster.

Darunter wird der Geräteteil frei, in dem sich die Harddisk befindet. Links unten am Metall-Gehäuse siehst du eine silberne Philipps-Schraube, Link öffnet in einem neuen Fenster mit den vier Playstation-Symbolen (Dreieck, Kreis, Kreuz und Quadrat). Nach dem Entfernen dieser Schraube kannst du die Harddisk leicht aus dem Gehäuse ziehen.

Die Harddisk und das gesamte freigelegte Gehäuse kannst du nun vorsichtig mit Druckluft reinigen.

Um später Zugang zum Lüfter zu bekommen, musst du ausserdem sieben silberne Torx-Schrauben entfernen, Link öffnet in einem neuen Fenster. Sie sind rund um das Metall-Gehäuse angebracht und darauf mit eingestanzten Pfeilen gekennzeichnet. Die Schrauben solltest du – so wie zuvor die Phillips-Schraube und alle folgenden Schrauben – in gesonderten Gefässen aufbewahren.

2. Geräteunterseite öffnen

VORSICHT!

MIT DEM ABZIEHEN DER GARANTIESIEGEL ERLISCHT DIE GARANTIE DEINER PLAYSTATION 4.

Wir übernehmen keine Haftung für Defekte an der Konsole, die durch die folgenden Arbeitsschritte entstehen können. Wenn du lieber nichts riskieren willst, kannst du die wieder zusammengesetzte Playstation immerhin von aussen ganz sorgfältig mit dem Staubsauger reinigen.

Am hinteren Teil der Konsole befinden sich vier Garantiesiegel, Link öffnet in einem neuen Fenster. Die oberen drei ziehst du mithilfe des Japan-Messers vorsichtig ab und legst sie dann z.B. an den Rand der Harddisk geklebt zum späteren Wiederaufkleben beiseite.

Hinter jedem Siegel verbirgt sich eine schwarze Torx-Schraube, die du jetzt entfernen kannst.

Um den unteren Geräteteils zu öffnen stellst du die Konsole auf den Kopf. Nun greifst du zwischen die Lüftungsschlitze, Link öffnet in einem neuen Fenster am hinteren Geräteteil und löst die Plastik-Verschalung mit etwas Kraft vom Gerät. Dazu ziehst du die Verschalung vom Gerät weg nach oben.

3. Netzteil entfernen

In der so umgedrehten und geöffneten Playstation siehst du am hinteren Teil als grossen Block das Netzteil, Link öffnet in einem neuen Fenster. Um das Netzteil aus dem Gehäuse zu nehmen musst du erst drei silberne Torx-Schrauben entfernen. Die Schrauben sind mit Pfeilen markiert, die ins schwarze Plastik des Netzteils eingestanzt sind.

Links und rechts unten am Netzteil befinden sich ausserdem zwei silberne Phillips-Schrauben mit jeweils einer nach innen zeigenden Metall-Lasche. Auch diese Schrauben musst du entfernen. Wenn du Probleme beim Entfernen der Laschen hast, kannst du die Flache Klinge des Japan-Messers unter sie schieben und sie so aus ihren Löchern ziehen.

Das Netzteil ist mit einem fünfpoligen Kabel an der Konsole angeschlossen, Link öffnet in einem neuen Fenster. Solange du das Netzteil vorsichtig entfernst und unmittelbar neben das Gerät legst, kannst du dieses Kabel eingesteckt lassen.

Das Netzteil aus der Konsole zu entfernen ist nicht ganz einfach: Um nicht zu verkanten, musst du gleichmässig links und rechts nach oben ziehen. Vor allem links ist dabei etwas Kraft nötig.

4. Lüfter reinigen

Wenn du keine nigelnagelneue Konsole hast (und warum solltest du eine nigelnagelneue Konsole auch aufschrauben wollen?) ist dir bei der Exkursion ins Innere der Playstation 4 wohl schon einiges an Staub begegnet. Am meisten wohl im Lüfter, den du mit dem Entfernen des Netzteils nun so gut wie möglich freigelegt hast.

Mit dem Druckluft-Spray, Link öffnet in einem neuen Fenster kannst du den Lüfter und den ganzen unteren Gehäuseteil vorsichtig reinigen. Um den Lüfter dabei nicht zu beschädigen musst du sicherstellen, dass er sich nicht drehen kann, während du Luft hineinbläst.

An vielen Stellen wirst du den Staub n, Link öffnet in einem neuen Fensterur mit Hilfe eine Wattestäbchens entfernen, Link öffnet in einem neuen Fenster können. Bei besonders hartnäckigem Dreck kann auch Reinigungs-Alkohol helfen. Blas danach auf jeden Fall noch einmal mit dem Druckluft-Spray über das Gerät, um sicherzustellen, dass die Reinigungsflüssigkeit vollständig verdampft ist.

5. Gerät wieder zusammensetzen

Setz deine Playstation nun einfach in umgekehrter Reihenfolge der oben beschriebenen Schritte wieder zusammen, Link öffnet in einem neuen Fenster. Weil du alle Schrauben in gesonderten Gefässen aufbewahrt hast, sollte das ja kein Problem sein.

Falls du beim Wiedereinsetzen des Netzteils Probleme hast, Link öffnet in einem neuen Fenster: Stell sicher, dass du das Teil möglichst gerade von oben wieder ins Gehäuse drückst. Auf der Linken Seite gibt es unten zwei nach oben zeigende Zangen, die gerade in die entsprechende Öffnung im Netzteil geführt werden müssen.

6. Playstation 4 vor Staub schützen

Über die Jahre wird sich unvermeidlich wieder neuer Staub in deiner Konsole sammeln. Du kannst allerdings ein wenig vorsorgen: Stell deine Playstation nicht auf eine staubige Unterlage und stell sicher, dass rund um sie genügend Platz ist, Link öffnet in einem neuen Fenster. So kann die Luft besser zirkulieren und es setzt sich weniger Staub ab.

Wisch ausserdem regelmässig den Staub von der Konsole – vor allem, wenn du die vorherige Anweisung nicht befolgt hast und das Gerät nahe an der Wand, in einem Regal oder gar in einer Schublade steckt.