Oliver (28) und Thomas (63): Ein Gendefekt als tickende Zeitbombe

Oliver und sein Vater Thomas leiden beide an Kavernomen. Kavernome sind Gefässmissbildungen, die bei Oliver epileptische Anfälle verursachten und bei seinem Vater zu starken Lähmungserscheinungen führten. Dank grosser Unterstützung ihres Umfelds strahlen die beiden trotzdem enorme Lebensfreude aus.

Mit 8 Jahren litt Oliver wochenlang unter starken Kopfschmerzen. Die Ärzte konnten sich jedoch nicht erklären, woher diese kommen. Erst gut zwei Jahre später, als sich die Schmerzen wiederholten, stellten die Ärzte eine Hirnblutung fest, die durch ein Kavernom ausgelöst wurde.

Da dies ein vererbbarer Gendefekt ist, musste sich auch sein Vater Tests unterziehen. Es zeigte sich, dass auch Thomas diese Kavernome in sich trägt. Bemerkbar machten sie sich bei Thomas jedoch erst 2013.

«  Ich spürte meine Beine nicht mehr  »
Zusatzinhalt überspringen

S.O.S. (Sick of Silence)

S.O.S. (Sick of Silence)

Robin Rehmann leidet selbst an einer chronischen Krankheit und unterhält sich in seiner neuen Sendung mit Betroffenen.

Jeden Mittwoch, 19 - 20 Uhr bei SRF Virus.

Eines Morgens konnte Thomas nicht mehr selbstständig auf den Beinen stehen. Schnell wurde klar, dass die Lähmung durch die Kavernome im Rückenmark ausgelöst wurde. Seit diesem Vorfall ist Thomas an den Rollstuhl gefesselt und kann seine Beine nicht mehr bewegen.

Kavernome verursachten bei Oliver starke epileptische Anfälle

Anders als bei seinem Vater ist bei Oliver die Gefässmissbildung im Hirn ausgebrochen.
Diese Führte zu teils sehr heftigen epileptischen Anfällen. Nach der Eruierung des Epilepsieherdes konnte das Kavernom mittels Hirnoperation entfernt werden.

Mittlerweile geht es Oliver wieder sehr gut, jedoch muss er mit der ständigen Angst leben, dass ihm eines Tages das gleiche Schicksal wie seinem Vater blüht, da auch er Kavernome im Rücken hat.

Durch die grosse Unterstützung ihrer Familie und Freunde, können die beiden ein würdiges Leben führen ohne jeden Tag an ihre Krankheit denken zu müssen.