#Rehmann und die Elefantenrunde

Der Musikindustrie geht es schlecht, heisst es immer. Stimmt gar nicht, sagen vier Männer vom Fach. Im Gegenteil: Sie schätzen die Situation bei #Rehmann sehr optimistisch ein. Erstaunliche Aussagen in der Musik-Elefantenrunde.

Da reden immer alle von dieser serbelnden Musikindustrie und davon, dass keiner mehr für Musik etwas bezahlen will. Und dann diese Aussage in der Musik-Elefantenrunde bei #Rehmann: Mit Musik verdient man weiterhin Geld, gerade in der Schweiz.

  • Maurizio Dottore, Sony Music Switzerland (Musiklabel)
  • Giorgio Tebaldi, SUISA (Schweizer Genossenschaft der Urheber und Verleger von Musik)
  • Martin Baumgartner, Experte für Streaming-Dienste bei swiss radioworld
  • Andreas Ryser, Indie Suisse, (Verband unabhängiger Schweizer Musiklabels und -produzenten)