Silvio (25): «Die Pornosucht hat mein Leben bestimmt»

Silvio (25) hat schon als Teenager viele Pornos konsumiert und verlor dabei schnell den Bezug zum richtigen Leben. Frauen betrachtete er nur noch als Objekte und eine Beziehung zu führen wurde damit unmöglich.

Silvio (25)* kommt aus einem christlichen Elternhaus, in dem Sex und Liebe kein Thema war. Er wurde nie sexuell aufgeklärt und entdeckte mit elf Jahren die Pornografie. Dass sich junge Menschen aus Neugier Pornos anschauen ist noch nichts ungewöhnliches, bei Silvio nahm dies aber schnell eine andere Wende. Im echten Leben traute er sich nicht, ein Mädchen anzusprechen - mit dem übermässigen Pornokonsum kompensierte er dies.

«  Pornografie ist super, da sehe ich die schönsten Frauen und muss nichts dafür machen. Ich kann wie bei einem Buffet auswählen was mich interessiert. »
Zusatzinhalt überspringen

S.O.S. (Sick of Silence)

S.O.S. (Sick of Silence)

Robin Rehmann leidet selbst an einer chronischen Krankheit und unterhält sich in seiner neuen Sendung mit Betroffenen.

Jeden Dienstag, 18 - 19 Uhr bei SRF Virus.

Die Sucht zeigte sich vor allem in dem, dass er während Stunden Pornos konsumierte und dadurch seinen Schlaf vernachlässigte. Darunter litt seine Arbeit, er kam zu spät zu Terminen und log sein Umfeld an.

Oversexed & Underfucked

Silvio hat durch die Pornographie den Bezug zur Realität verloren und wusste nicht was Zärtlichkeit und Liebe bedeutete. Frauen wurden für ihn je länger je mehr zu Objekten. Dieser Vorgang prägte auch leider deutlich die Beziehung zum anderen Geschlecht.

Zweite Taufe

Mit 22 wurde Silvio klar, dass er etwas Konkretes gegen diese Sucht unternehmen muss. Er liess sich in seiner Kirche zum zweiten Mal taufen um einen neuen Lebensabschnitt anzutreten. Er gestand dies auch seinen Eltern und der Gemeinde. Das war der erste Schritt für Silvio um seine Sucht zu besiegen.

Heute arbeitet Silvio mit psychologischer Hilfe an sich und will Frauen nicht mehr als Sexobjekte sehen. Vollständig überwunden hat er seine Sucht aber noch nicht und deshab möchte er sich aktuell auch noch nicht auf eine Beziehung einlassen.

«  Bevor ich mich auf eine Beziehung einlasse, muss ich zuerst bei mir selber aufräumen. Das möchte ich keiner Frau antun. »

* Anm. d. Red.: Name und Alter geändert