Zum Inhalt springen

Hörspiel-Klassiker März «König Meier de tuusigscht oder de Undergang vom Tuurteland»

Jörg Schneider hat sich mit der Rolle des Chaschperli in unzählige Schweizer Herzen gespielt. Einen Chasper der etwas anderen Art spielt er diesem von ihm geschriebenen Hörspiel aus dem Jahr 1974. Handlung und Spässe machen klar: Dieses Stück richtet sich an ein erwachsenes Publikum.

Legende: Audio «König Meier de tuusigscht oder de Undergang vom Tuurteland» abspielen. Laufzeit 27:09 Minuten.
27:09 min, aus Hörspiel-Klassiker vom 28.02.2018.

Ulk und Spass mit einem Schuss Melancholie sind die Zutaten, die Jörg Schneider in dieser Komödie lustvoll miteinander vermengt.

Mitwirkende: Jörg Schneider (Chasper), Paul Bühlmann (König Meier de Tuusigscht), Susanne Rathgeb (Prinzessin Vreneli), Inigo Gallo (Ministerpräsident Pfuusius), Ines Torelli (Kammerfrau Plaudaria), Georges Weiss (Herr Doktor Aeskulappi), Jean-Jacques Oehme (Redaktor Windiker), Luzius Versell (Gärntermeister Rüeblichrut), Vincenzo Biagi (Beck Gipfeler), Werner Lässer (Metzger Blätzli), Heidi Diggelmann (Serviertochter Margritli), Eduard Huber (Bankdirektor Krösius Zinsli), Schaggi Streuli (Polizist Wäckerli), Valerie Steinmann (Mutter von Chasper), Walter Andreas Müller (Radiosprecher), Walter Wefel (Radiosprecher), Karen Meffert (Radiosprecherin), Peter W. Loosli (Zeitungsverkäufer) sowie Edwin Mächler, Peter Hug, Ruth Wyler und Arlette Ventoux.

Autor: Jörg Schneider
Regie: Walter Baumgartner
Musik: Emil Moser
Dauer: 87 Minuten
Produktion: SRF, 1974