80 Jahre Bücherverbrennung

  • Freitag, 10. Mai 2013, 6:20 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 10. Mai 2013, 6:20 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Freitag, 10. Mai 2013, 7:20 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Am 10. Mai 1933 fanden im nationalsozialistischen Deutschland im Zuge einer Aktion wider den undeutschen Geist der Deutschen Studentenschaft Bücherverbrennungen statt.

Die öffentliche Verbrennung undeutscher Schriften und Bücher auf dem Opernplatz Unter den Linden in Berlin, durch Studenten der Berliner Universitäten.
Bildlegende: Die öffentliche Verbrennung undeutscher Schriften und Bücher auf dem Opernplatz Unter den Linden in Berlin, durch Studenten der Berliner Universitäten. Wikimedia

Es wurden in 22 Universitätsstädten, beginnend mit dem Opernplatz in Berlin, öffentlich zehntausende Bücher von jüdischen, marxistischen und pazifistischen Schriftstellern konfisziert und verbrannt.