Atomwaffensperrvertrag

Vor 40 Jahren, am 5. März 1970, trat der Atomwaffensperrvertrag in Kraft. 25 Jahre nach den Atombombenabwürfen von Hiroshima und Nagasaki einigte man sich auf ein internationales Abkommen über die Nichtverbreitung von Kernwaffen, dem mittlerweile 188 Staaten beigetreten sind.

Autor/in: Hansjörg Schultz