Basilius Amerbach

Die Stadt Basel war es, die 1661 die weltweit erste bürgerliche Kunstsammlung der Öffentlichkeit zugänglich machte.

Es war die Sammlung des Baslers Basilius Amerbach: Von Haus aus Jurist, hatte Amberbach eine grosse Leidenschaft für Kunst, weshalb er sich eine private «Wunderkammer» für seine Kunstschätze einrichtete.

Autor/in: Nino Gadient