Behinderung

Das Wort «Behinderung» wird heute immer dann verwendet, wenn über einen Menschen gesprochen wird, der an einem Gebrechen leidet. Der Historiker Hans Walter Schmuhl hat die Wortgeschichte der Bezeichnung «Behinderung» unter die Lupe genommen.

Autor/in: Angelika Schett