Bergier-Bericht

Am 22. März 2002 ist der Bergier-Bericht erschienen. Dieser untersuchte die Rolle der Schweizer Banken, der Rüstungsindustrie und der Flüchtlingspolitik im 2. Weltkrieg.

Die Schweiz trennte sich mit diesem offiziellen Bericht von einem Mythos: dass allein die Armee durch ihre Abschreckungswirkung die Schweiz aus dem Krieg heraus gehalten habe.

Autor/in: Christina Omlin