Codex Sinaiticus

Der Codex Sinaiticus steht am Anfang der Buchgeschichte und ist eine der wichtigsten Bibelhandschriften, die der Menschheit überliefert ist. Das Manuskript ist rund 1600 Jahre alt - und nahezu vollständig.

Überdauert hat der Codex im Katharinenkloster am Berg Sinai, wo er 1844 von einem deutschen Theologen gefunden wurde.

Autor/in: Judith Wipfler