Fiasko

Ein Fiasko! Wenn etwas völlig daneben geht, verwenden wir gerne diesen Begriff. Er klingt ja schon nach Katastrophe: Fiasko! Mit hartem «K». Das verheisst nichts Gutes, sondern eben das Gegenteil davon: Misserfolg. Doch der Ursprung dieses Wortes ist eigentlich ganz harmlos.

Ein «Fiasco» ist im Italienischen eine dickbauchige Weinflasche.
Bildlegende: Ein «Fiasco» ist im Italienischen eine dickbauchige Weinflasche. Wikimedia/Giulio Nepi

Autor/in: Remo Vitelli