Jacques Derrida

Der Franzose Jacques Derrida steht bis heute unter Verdacht, ein halbseidener Modephilosoph zu sein. Ganz so einfach kann man sein Werk aber nicht abtun. Schon früh begann er, philosophische Autoritäten zu hinterfragen - und liess dabei keinen Stein auf dem anderen.

Das Verfahren dazu nannte er Dekonstruktion.

Autor/in: Barbara Basting