Jeff Koons

Vor 30 Jahren zeigte das New Yorker New Museum of Contemporary Art, ein damals neu gegründeter Off-Place, die erste Einzelausstellung eines unbekannten jungen Künstlers namens Jeff Koons.

Und zwanzig Jahre ist es her, da sorgte Koons an der Kunstbiennale von Venedig gehörig für Aufsehen - mit seiner Skandalskulptur «Made in Heaven».

Autor/in: Barbara Basting