Made in

Auf sehr vielen Waren steht die Herkunftsbezeichnung «Made in». Das Markenzeichen tauchte erstmals am 23. August 1887 in Grossbritannien auf, zum Schutz der einheimischen Industrie. Die Qualitätsgarantie war auch ein Kampfbegriff gegen die deutschen Wirtschaftserzeugnisse.

Redaktion: Raphael Zehnder