Poker

Pokern ist salonfähig geworden: 2003 gewann der unbekannter Buchhalter Chris Moneymaker (der Name ist kein Pseudonym) das prestigeträchtigste Pokerturnier der Welt: die «World Series of Poker» in Las Vegas.

Mit diesem Sieg löste der Amateurspieler einen Pokerboom aus, der bis heute anhält und längst bis nach Europa gelangt ist.

Autor/in: Sarah Herwig