Postporno

Es gibt die Postmoderne, es gibt das postindustrielle Zeitalter, es gibt den Postfeminismus. Und es gibt auch Postpornografie. Was hat es damit auf sich?

Ein nackte Frau mit sechs Armen hält eine Vielzahl von Gegensänden - u.a. Handschellen und einen Fotoapparat.
Bildlegende: «The Neo Sacred Prostitute» von Annie Sprinkle: Im Potsporno werden gängige Geschlerchter- und Körperbilder aufgebrochen. Wikimedia/Amy Ardrey

Autor/in: Christoph B. Keller