Ranz des Vaches

«Ranz des Vaches». So heisst ein Greyerzer Volkslied, das auch eine Art inoffizielle Nationalhymne der Romandie ist. An der «Fête de Vignerons» ist dieser Lobgesang der Hirten jeweils ein Höhepunkt. Was steckt dahinter?

Illustration auf Blau
Bildlegende: SRF / Sebastien Thibault

Autor/in: André Perler