Volksempfänger

Auf der 10. Grossen Funkausstellung in Berlin präsentierte am 18. August 1933 der deutsche Reichspropaganda-Minister Josef Goebbels einen viereckigen Kasten - den sogenannten Volksempfänger. Er sollte es fortan jeder deutschen Familie ermöglichen, Radio zu hören.

Autor/in: Hansjörg Schultz