«10vor10»-Weihnachtsserie: Aus dem eisigen Osten

Moderatorin Susanne Wille und Redaktorin Patrizia Laeri sind von Moskau aus mit der transsibirischen Eisenbahn über 9000 Kilometer, durch sieben Zeitzonen hindurch, viel Schnee und klirrende Kälte bis nach Wladiwostok gefahren.

Susanne Wille vor der Transsib Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: «10vor10»-Weihnachtsserie: Aus dem eisigen Osten SRF

22. Dezember 2006 – 5. Januar 2007

    • Video «10vor10-Serie "Transsib": Immobilienboom in Moskau» abspielen

      Immobilienboom in Moskau

      Die grosse Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn bei 10vor10 beginnt: Moderatorin Susanne Wille und Redaktorin Patrizia Laeri zeigen die Kontraste zwischen reich und arm am Beispiel des Baubooms in Moskau. Menschen und Maschinen in der Auftakt-Reportage aus Russland

      9:47 min, aus 10vor10 vom 22.12.2006

    • Video «Wodka und Schweiss: Das Leben entlang des Schienenstrangs» abspielen

      Wodka und Schweiss: Das Leben entlang des Schienenstrangs

      In der zweiten Folge ist das 10vor10-Team zwischen Moskau und Nowosibirsk unterwegs. Die Etappe führt über 50 Stunden durch die endlosen Weiten des wilden sibirischen Ostens.

      9:41 min, aus 10vor10 vom 27.12.2006

    • Video «10vor10 Serie "Transsib": Der Traum von Geld und Karriere» abspielen

      Der Traum von Geld und Karriere

      In der dritten Folgen begegnet unser 10vor10 Team auf ihrer Reise in den Städten Akademgorodok und Nowosibirsk Menschen, die vom Erfolg und der weiten Welt träumen. Für sie war das Ende der Sowjetunion der Beginn der eigenen Karriere.

      8:04 min, aus 10vor10 vom 28.12.2006

    • Video «10vor10- Serie "Transsib": unendliche Bodenschätze im sibirischen Eis» abspielen

      Unendliche Bodenschätze im sibirischen Eis

      Das 10vor10 Team mit Susanne Wille, Patricia Laeri und Kameramann Laurent Stoop macht halt in Krasnojarsk, der drittgrössten Stadt Sibiriens. Unter dem sibirischen Schnee und Eis liegen wertvolle Bodenshätze verborgen. 10vor 10 spricht mit dem mächtigsten Mann von Krasnojarsk und mit den Arbeitern in einem Kohlewerk ausserhalb von Krasnojarsk.

      10 min, aus 10vor10 vom 29.12.2006

    • Video «10vor10 Serie "Transsib": Wo bereits Achtjährige zum Appell antreten» abspielen

      Wo bereits Achtjährige zum Appell antreten

      Auf dem Weg nach Irkutsk besucht das 10vor10 Team in einer Kadettenschule Siebenjährige, die bereits von einer militärischen Karriere träumen und trifft einen Soldaten, der von Dienstälteren, sogenannten Grossvätern, zum Krüppel geschlagen wurde.

      12 min, aus 10vor10 vom 2.1.2007

    • Video «Letzte Transsib-Folge: blühender Schwarzhandel am eisigen Pazifik» abspielen

      Blühender Schwarzhandel am eisigen Pazifik

      Endstation der Transsibirischen Eisenbahn ist Wladiwostok. In der Hafenstadt am Pazifik, 9300 Kilometer von Moskau entfernt, blüht der Schwarzhandel. Das 10vor10-Team trifft auf Schmuggler und als eiskalter Höhenpunkt der Transsibserie steigt Susanne Wille mit dem Club der Eisschwimmer ins kalte Wasser.

      10 min, aus 10vor10 vom 5.1.2007