«10vor10» vom 15.12.2016

Beiträge

  • Atomausstieg wird teurer als erwartet

    Eine Studie belegt, dass die Stilllegung der Atomkraftwerke und die Entsorgung der radioaktiven Abfälle 24,3 Milliarden Franken kosten und somit teurer als wie bisher erwartet wird. Gleichzeitig sinken jedoch die Beiträge der AKW-Betreiber in die Stilllegungs-und Entsorgungsfonds.

  • FOKUS: Umfrage

    Laut «10vor10»-Umfrage schätzen viele die Arbeitslosenquote, die bei 3,3 Prozent liegt, viel höher ein.

  • FOKUS: Angst vor der Arbeitslosigkeit

    Job-Abbau, Schliessungen und Arbeitslosigkeit sind Realitäten, von welchen sich viele Schweizer fürchten. Der Eindruck, dass viele Arbeitsstellen verloren gehen, täuscht aber. Vielmehr sind im laufenden Jahr bereits mehr als 20'000 Stellen neu geschaffen worden.

  • FOKUS: Studiogespräch mit Jan-Egbert Sturm

    Jan-Egbert Sturm, Professor für Wirtschaftsforschung an der ETH Zürich, spricht über die aktuelle Lage, Entwicklung und Herausforderungen der Schweizer Wirtschaft.

  • Chinesische Christen unter Druck

    Im China boomt das Christentum. Doch die chinesische Regierung in Peking beobachtet den Trend mit wachsender Nervosität, weil sie diesen als Teil der Bedrohung aus dem Westen sieht.

  • Newsflash

    Syrien: Tausende verlassen Aleppo +++ EU: Wirtschaftssanktionen gegen Russland verlängert +++ Ase-Prozess: Neun Jahre Haft

  • Binationale Ehen

    Jede dritte Ehe in der Schweiz ist binational, wie eine Statistik des Bundes belegt. «10vor10» fragte nach, was anders läuft, wenn zwei verschiedene Kulturen gemeinsam durchs Leben gehen.