«10vor10» vom 14.12.2016

Beiträge

  • FOKUS: Waffenruhe in Aleppo scheitert

    Die Hoffnung auf eine Waffenruhe in Aleppo hat sich zerschlagen. Die Bombardements auf den Ostteil der Stadt wurden wieder aufgenommen. Nahost-Korrespondent Pascal Weber erklärt, wie die Lage in Aleppo momentan aussieht.

  • FOKUS: Nach der Flucht aus Aleppo

    Eine geplante Evakuierung von Zivilisten aus Aleppo ist gescheitert. Nur wenigen Personen ist die Flucht aus der Stadt gelungen. Doch was passiert mit diesen Menschen nach der Flucht aus der zerstörten Heimat?

  • Spurensuche im Labor

    National- und Ständerat haben beschlossen, dass in Zukunft mit DNA-Tests nicht nur das Geschlecht einer Person bestimmt werden darf, sondern auch Augen-, Haarfarbe sowie das Alter. Das freut nicht alle. Bis aber eindeutige Täterprofile erstellt werden können, muss die Forschung noch anpacken.

  • Die Macher von falschen News

    Im Rahmen der Präsidentschaftswahlen in den USA rückte der Begriff «Fake News» in den Fokus: Frei erfundene Nachrichten, darauf ausgelegt, möglichst viele Klicks zu generieren.Es geht vor allem ums schnelle Geld. In Mazedonien haben Jugendliche damit 5000 Euro verdient – pro Tag.

  • Die Neuen – Daniel Brélaz

    Daniel Brélaz sitzt seit einem Jahr im Nationalrat. Eigentlich ist er aber ein Urgestein der Schweizer Politik – er ist zum dritten Mal Mitglied der grossen Kammer. In unserer losen Serie stellen wir den Waadtländer Politiker vor.

  • Newsflash

    US-Notenbank erhöht Leitzins +++ Italienischer Senat bestätigt neue Regierung

  • Wohin gehen die Lotto-Einsätze?

    Der Rekord-Jackpot von Swisslos beschäftigt die Schweiz. Was viele nicht wissen: Die Einnahmen aus dem Verkauf von Lottoscheinen landen nicht nur beim Gewinner. Mit Geldern aus dem Lotteriefonds werden schweizweit Projekte unterstützt – mitunter an überraschenden Orten.