«10vor10» vom 9.1.2019

Beiträge

  • Trumps Rede an die Nation

    Direkt aus dem Oval Office des Weissen Hauses liess Donald Trump vergangene Nacht seine Rede an die Nation, zu bester Sendezeit von allen Kanälen, übertragen. Es war Trumps Versuch zu rechtfertigen, weshalb er an der Mauer an der Grenze zu Mexiko festhält.

  • Zwangsurlaub wegen Shutdown

    Der Shutdown hat Konsequenzen, besonders bei den 800'000 Bundesangestellten, die zwangsbeurlaubt sind oder arbeiten müssen, ohne bezahlt zu werden. Vom Stillstand am stärksten betroffen ist West Virginia. Hier gibt es besonders viele Bundesstellen, noch dazu gehört dieser Staat zu den ärmsten in den USA.

  • Fokus: Jahrhundertwinter und seine Folgen

    Der Jahrhundertwinter macht vor allem in Österreich und im süddeutschen Raum Schlagzeilen. Dort liegt mancherorts soviel Schnee wie noch nie zuvor. Zu schaffen macht den Menschen nicht nur die Menge, sondern vor allem auch die Last des Schnees.

  • «Doxing» kann jeden treffen

    Hinter einem der grössten Datenklaus der deutschen Geschichte steckt ein 20-jähriger Mann. Er griff hunderte Politiker an, stellte deren persönliche Daten, private Chats und Briefe online. «Doxing» heisst das im Fachjargon und kann jeden treffen.

  • Cecilia Bartoli feiert Jubiläum

    Cecilia Bartoli und das Opernhaus Zürich: das ist eine besondere Liebe. Hier hat die Italienerin als junges Talent ihre Karriere begonnen und nun feiert das Opernhaus diese 30-jährige Verbundenheit mit gleich mehreren Veranstaltungen.