Bersets Mammut-Reform, aufatmen in St.Petersburg, total überladen

Beiträge

  • Rentenreform: Kritik von allen Seiten

    Der Plan des Bundesrates zur Rentenreform will Anreize schaffen, dass die Leute länger arbeiten. Die Kritik dazu kommt von allen Seiten. Dies sei eine verkappte Rentensenkung und schiesse an der Realität des Marktes vorbei, denn bereits jetzt werden viele Arbeitnehmer pensioniert, bevor sie das aktuelle Rentenalter erreichen.

  • Greenpeace-Aktivisten frei

    Nach zwei Monaten Untersuchungshaft in Russland ist der Schweizer Greenpeace-Aktivist Marco Weber auf Kaution freigekommen. Von den 30 Verhafteten sind mittlerweile 20 frei. Die Erleichterung ist gross, denn die Haftbedingungen werden als alles andere als gut geschildert.

  • Durchsetzungsinitiative teils ungültig

    Der Bundesrat hat auf Antrag von Justizministerin Simonetta Sommaruga eine Passage der Durchsetzungsinitiative gestrichen. Die Passage verstosse gegen zwingendes Völkerrecht.

  • Überladener Lehrplan 21

    Für die Lehrerinnen und Lehrer ist klar, dass der Lehrplan 21 zu viel will. Einerseits soll mehr Stoff vermittelt werden und andererseits werde der Inhalt immer komplexer. Zwar sei es lohnenswert, anspruchsvolle Ziele zu setzen, aber diese können unmöglich von allen erreicht werden.

  • Newsflash

    Kneubühl nicht schuldfähig +++ «Carlos» kündigt Hungerstreik an +++ Sardinien räumt auf

  • Kindheit mit drogensüchtiger Mutter

    Michelle Halbheer wuchs als Tochter einer schwer drogensüchtigen Mutter auf. Diese verkehrte in der offenen Zürcher Drogenszene. Im Buch „Platzspitzbaby – Meine Mutter, ihre Drogen und ich“ erzählt sie nun die Geschichte ihrer Kindheit.