Zum Inhalt springen

Header

Bild: Blühende Wirtschaft, gefährdete Demokratie
Legende: SRF
Inhalt

Serien Blühende Wirtschaft, gefährdete Demokratie

Wo steht Osteuropa 15 Jahre nach der EU-Osterweiterung? Korrespondent Peter Balzli hat für 10vor10 fünf Länder bereist und zeigt in fünf eindrücklichen Reportagen, was gut läuft, und wo die Krisenherde liegen.

  • Video
    Osteuropa-Serie: Polen – Rechtsstaat auf Abwegen
    Aus 10 vor 10 vom 29.04.2019.
    abspielen

    Osteuropa-Serie: Polen – Rechtsstaat auf Abwegen

    Polen erhält am meisten EU Gelder, ist aber aus rechtsstaatlicher Sicht auch ein grosses Sorgenkind. Die rechtskonservative Regierung versucht, die Justiz unter Kontrolle zu bringen.

  • Video
    Osteuropa-Serie: Tschechien auf der Überholspur
    Aus 10 vor 10 vom 30.04.2019.
    abspielen

    Osteuropa-Serie: Tschechien auf der Überholspur

    Tschechien, das ehemalige Ostblockland, weist die tiefste Arbeitslosigkeit Europas auf. Doch trotz der wirtschaftlichen Stärke des Landes ist dort die EU-Skepsis gross.

  • Video
    Osteuropa-Serie: Ungarn – beherrscht von Viktor Orban
    Aus 10 vor 10 vom 01.05.2019.
    abspielen

    Osteuropa-Serie: Ungarn – beherrscht von Viktor Orban

    Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban regiert mit einer Zweidrittelmehrheit im Parlament nach Lust und Laune. Freie Medien gibt es kaum noch, die Opposition ist zersplittert. Peter Balzli hat versucht, in Ungarn den Puls zu nehmen.

  • Video
    Osteuropa-Serie: Die zwei Gesichter Rumäniens
    Aus 10 vor 10 vom 02.05.2019.
    abspielen

    Osteuropa-Serie: Die zwei Gesichter Rumäniens

    Eine korrupte Regierung legt sich mit dem Staatspräsidenten an: Eine sogenannte Justizreform soll verurteilte Parteifreunde aus dem Gefängnis holen und Neuverurteilungen verhindern. Medien können nicht frei darüber berichten.

  • Video
    Osteuropa-Serie: Bulgarien – ein Land der Gegensätze
    Aus 10 vor 10 vom 03.05.2019.
    abspielen

    Osteuropa-Serie: Bulgarien – ein Land der Gegensätze

    Bulgarien – bekannt als das Land der Rosen, aber Bulgarien ist auch das ärmste Land in der EU. Dieses Jahr ist mit Plovdiv eine der ältesten Städte europäische Kulturhauptstadt. Diese Stadt ist wie ganz Bulgarien «Himmel und Hölle» – und das macht dieses Land so speziell.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen