«10vor10» vom 17.10.2018

Beiträge

  • FOKUS: Wird der Brexit-Deal besiegelt?

    Mittwochabend trafen sich die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union zum Dinner, um sich über den Austritt Grossbritanniens aus der Mitgliedschaft zu beraten. EU-Korrespondent Sebastian Ramspeck mit einigen Einschätzungen.

  • FOKUS: Durch den Zoll zum eigenen Garten

    Ein Knackpunkt der Brexit-Verhandlungen ist die Grenze zwischen Nordirland und der Republik Irland. Der Gedanke, dass dort bald wieder Zölle und Passkontrollen bestehen könnten, weckt bei einigen Anwohnerinnen und Anwohner alte Sorgen.

  • Mobbing in der Rekrutenschule

    Ein Video schockiert gerade die Schweiz: Zu sehen sind eine Gruppe Rekruten, die Kameraden mit Steinen bewerfen. Nun ermittelt die Militärjustiz wegen Mobbing. «10vor10» fragt, wie oft kommt sowas vor und wer tut etwas dagegen?

  • Newsflash

    Amoklauf auf der Krim +++ Strommarkt soll liberalisiert werden +++ Wicki wird Konkurrenz für Keller-Sutter

  • Warum Diesel-Motoren in der Schweiz noch laufen

    Sauber, lange Lebensdauer und wenig Verbrauch – mit solchen Attributen hatte die Autoindustrie jahrelang den Diesel angepriesen. Im Herbst 2015 wurde jedoch klar, dass die Motoren von den Herstellern manipuliert waren. Seither ist deren Image ramponiert, von den Strassen sind sie aber noch nicht verschwunden.

  • «Fahrenheit 11/9» – Kritik an Trump und den Staaten

    Umstrittene Bücher über Donald Trump gibt es bereits. Seit einigen Tagen läuft nun ein Film von Michael Moore in den Schweizer Kinos, der dessen Wahl und Präsidentschaft der USA kritisiert. «10vor10» zeigt, warum sich Filmemacher und Trump dennoch nicht ganz unähnlich sind.