«10vor10» vom 8.12.2015

Beiträge

  • FOKUS: Bundesratswahl 2015

    Kurz vor der morgigen Bundesratswahl galt es für die SVP-Kandidaten Aeschi, Gobbi und Parmelin heute nochmals, sich von ihrer besten Seite zu zeigen: Für sie stand der Besuch bei der SP-Bundeshausfraktion auf dem Programm. Die SP konnte Kandidat Gobbi nicht überzeugen – der Tessiner ist für sie «absolut unwählbar».

  • FOKUS: Elefantenrunde – direkt aus Bern (1/2)

    Mitten in der berüchtigten Nacht der langen Messer stellen sich die Präsidenten der vier grössten Schweizer Parteien im Hotel Bellevue Palace in Bern einer letzten grossen Diskussion vor der bevorstehenden Bundesratswahl.

  • FOKUS: Die Nacht der langen Messer

    In der Nacht vor den Bundesratswahlen werden in der Bundesstadt jeweils Allianzen geschmiedet, letzte Absprachen getroffen, taktiert und miteinander angestossen. Die Reportage von Bundeshaus-Redaktor Gion-Duri Vincenz.

  • FOKUS: Elefantenrunde – direkt aus Bern (2/2)

    Mitten in der berüchtigten Nacht der langen Messer stellen sich die Präsidenten der vier grössten Schweizer Parteien im Hotel Bellevue Palace in Bern einer letzten grossen Diskussion vor der bevorstehenden Bundesratswahl.

  • Trumps Drang nach Aufmerksamkeit

    Donald Trump ist jedes Mittel recht, um Aufmerksamkeit zu generieren. In seiner neusten Ansage spricht sich der republikanische Bewerber um das US-Präsidentschaftsamt für ein komplettes Einreiseverbot für Muslime in die USA aus.

  • Ansturm auf Kleinwohnungen

    In über einem Drittel aller Schweizer Haushalte lebt nur eine Person – so viele Personen lebten hierzulande noch nie allein. Folglich sind auch Kleinwohnungen immer begehrter. Grössere stehen dagegen oft wochenlang leer.

  • Newsflash

    IKRK sucht Gespräch mit IS +++ China: Höchster Smog-Alarm in Peking +++ Vatikan: Papst öffnet Heilige Pforte

  • Früh übt sich, wer an die Uni will

    Wer sein Kind in Grossbritannien später an eine Elite-Universität schicken will, muss früh handeln: Schon vor der Geburt des Kindes sollte dieses an der richtigen Schule angemeldet werden. Entsprechend gross sind Druck und Konkurrenzkampf in der britischen Elternschaft.