«10vor10» vom 23.7.2015

Beiträge

  • FOKUS: Die Baustellen der Credit Suisse

    Tidjane Thiam, der frischgebackene Chef der Credit Suisse, präsentierte heute das Glanzresultat des zweiten Quartals. Er wurde angestellt, um die Bank neu aufzustellen und muss dabei gleich drei Baustellen in Angriff nehmen.

  • FOKUS: Weniger Banken in der Schweiz

    Der Bankenplatz Schweiz ist im Umbruch. Auch hier hinterlässt die Krise ihre Spuren. Besonders kleine Institute und ausländische Banken verlassen deshalb den hiesigen Markt.

  • Swisscom droht Millionen-Busse

    Der Swisscom droht eine Millionen-Busse. Das Unternehmen soll seine marktbeherrschende Position bei Sportübertragungen im Bezahlfernsehen ausgenutzt haben soll. Die Hintergründe.

  • Fussgängerstreifen verschwinden

    Fussgängerstreifen sollen Menschen sicher über die Strasse bringen. Doch Planung und Unterhalt werden immer teurer. Deshalb werden die gelben Streifen immer mehr ausradiert.

  • WM-Stadien in Russland

    Auf den Baustellen der WM-Stadien in Russland herrschen schlechte Bedingungen. Die WM 2018 droht zur teuersten Weltmeisterschaft überhaupt zu werden. Nun soll gespart werden und es stehen zweifelhafte Vorschläge im Raum.

  • Newsflash

    Tödliche Attacken in der Türkei +++ Cablecom erhöht Preise +++ Ferienlager in Scuol evakuiert

  • Faszination Titanic

    Auch mehr als 100 Jahre nach ihrem Untergang hat die Titanic nichts von ihrer Strahlkraft eingebüsst. Auf der Walensee-Bühne feierte das Musical zur Schiffstragödie gestern Premiere. «10vor10» auf Spurensuche nach der Faszination.