Eskalation in Ägypten, Billig-Pflegerinnen, Koma-Trinker

Beiträge

  • Eskalation in Ägypten

    Ägyptens Militär räumt die Protestlager der Islamisten. Dabei eskaliert die Gewalt, Dutzende Menschen werden in den blutigen Zusammenstössen getötet. Die Regierung hat den Notstand ausgerufen und ein Ausgehverbot verhängt.

  • Die Schweiz liefert Steuerdaten aus

    Der Bundesrat will die Regeln zur Amtshilfe bei Steuerdelikten lockern. Künftig soll auch Amtshilfe gewährt werden, wenn das Gesuch auf gestohlenen Daten beruht. Das kommt bei den bürgerlichen Parteien schlecht an.

  • Pflegen unter Mindestlohn

    Polnische Pflegerinnen betreuen demente Schweizer und dies zu Tiefstlöhnen. Das ist illegal. «10vor10» begleitete die Behörden bei einem Kontrollbesuch.

  • Komatrinker sollen bezahlen

    Wer so viel trinkt, dass er ins Koma fällt und dann im Notfall landet, soll die Betreuung selbst bezahlen. Das fordert SVP-Gesundheitspolitiker Toni Bortoluzzi. Suchtstellen setzen auf Prävention.

  • Newsflash

    Friedensgespräche zwischen Israel und Palästinensern +++ Sexualkunde wird obligatorisch +++ Industriepark in Nordkorea wieder eröffnet

  • Lamas gegen den Wolf

    Der Wolf breitet sein Einzugsgebiet in der Schweiz aus. Das bringt die Schafzüchter auf den Alpen in Bedrängnis. Sie müssen ihre Tiere schützen. Einige tun dies mit Lamas statt Herdenschutzhunden.

  • Fussball-Samba in der Schweiz

    Die Seleção – die brasilianische Nationalmannschaft – spielt gegen die Schweizer Fussballauswahl. Das Freundschaftsspiel gegen den WM-Gastgeber ist Hauptprobe für das bevorstehende WM-Qualifikationsspiel gegen Island.