«10vor10» vom 17.8.2018

Beiträge

  • FOKUS: Hohe Zustimmung für die Fair-Food-Initiative

    Eine umweltschonende und tiergerechte Lebensmittelproduktion – das will die Fair-Food-Initiative der Grünen. Laut der ersten SRG-Umfrage kommt das Anliegen sehr gut an – das Ja-Lager macht rund 75 Prozent aus. Doch der Sieg ist längst nicht im Trockenen. «10vor10» zeigt die Pro- und Contra-Argumente.

  • FOKUS: Die Fair-Food-Initiative spaltet die Bauern

    Die Meinungen zur Fair-Food-Initiative gehen im Lager der Bauern weit auseinander – unabhängig von der Parteizugehörigkeit. Der Schweizerische Bauernverband hat seinen Mitgliedern deshalb sogar Stimmfreigabe erteilt. Der Beitrag zeigt die Argumente verschiedener Schweizer Bauern.

  • Weshalb Nostalgie-Flüge so beliebt sind

    Heute hob die Ju-52 wieder ab – zum ersten Mal seit dem Absturz Anfang August. Die Maschine war ausgebucht. «10vor10» geht der Frage nach, weshalb alte Flugzeuge wie die Ju und die Super Connie so faszinieren.

  • Liechtenstein setzt auf das Geschäft mit Kryptowährungen

    Die digitalen Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Co. sind derzeit in aller Munde. Zug hat sich bereits als Crypto Valley der Schweiz einen Namen gemacht. Jetzt will Liechtenstein aufholen: Mit einer Börse, an der Kryptowährungen gegen herkömmliches Geld gehandelt werden können.

  • Newsflash

    Genua: Suche nach der Ursache des Einsturzes +++ Flut in Indien

  • «Maschinen unter uns»: KI und Videomanipulation

    Videomanipulation war bisher sehr aufwändig und teuer. Doch der Durchbruch der künstlichen Intelligenz stellt diesen Bereich auf den Kopf. Mit Software aus dem Internet kann spielerisch ein Gesicht mit einem anderen getauscht werden – ein sogenannter Deepfake. «10vor10» macht den Selbstversuch.