«10vor10» vom 9.2.2017

Beiträge

  • FOKUS: Die fragwürdigen Prognosen des Bundesrats

    Vor jeder eidgenössischen Volksabstimmung gibt der Bundesrat seine Einschätzungen ab, welche Auswirkungen ein neues Gesetz haben könnte. Doch ein Bericht der Eidgenössischen Finanzkontrolle zeigt, dass diese Einschätzungen oftmals weit daneben liegen. Jetzt wollen Parlamentarier dagegen vorgehen.

  • FOKUS: Live-Schaltung zu Nathalie Christen im Bundeshaus

    Ist es Zufall, dass das brisante Papier der Eidgenössischen Finanzkontrolle drei Tage vor dem nächsten Urnengang erscheint? Bundeshausredaktorin Nathalie Christen gibt ihre Einschätzung dazu und sagt, wie die Chancen stehen, dass sich in Zukunft etwas ändert.

  • FOKUS: Studiogespräch mit Reto Steiner

    Professor Reto Steiner ist Experte für öffentliches Management. Im Studiotalk spricht er über die Problematik von Prognosen der Regierung. Er erklärt, wie das in anderen Ländern gehandhabt wird und was sich die Schweiz im Ausland abschauen könnte.

  • Zugewandert, auf Jobsuche – und obdachlos

    Zwar ist in den letzten Jahren die Zuwanderung insgesamt gesunken. Gleichzeitig ist aber die Anzahl von Arbeitssuchenden aus Osteuropa gestiegen. Sie haben hier drei Monate Zeit, einen Job zu finden. Viele haben aber keinen festen Wohnsitz. Deshalb gibt es jetzt in Zürich eine Notunterkunft für arbeitssuchende Ausländer.

  • Leonteq: Ein Überflieger im Sinkflug

    Jan Schoch legte mit seinem Finanztechnologie-Unternehmen Leonteq eine steile Karriere hin und avancierte zum Überflieger der Schweizer Finanzbranche. Doch 2016 geriet die Firma ins Straucheln, der Wert des Unternehmens brach ein. Jetzt ist Jan Schoch in der Bredouille.

  • Newsflash

    Explosion in französischem AKW +++ Drei türkische Soldaten bei russischem Luftangriff in Syrien getötet +++ Felssturz verschüttet Parkplatz beim Vierwaldstättersee

  • Swiss Music Awards: Wo Hip Hop auf Volksmusik trifft

    Morgen Freitag werden in Zürich die Swiss Music Awards verliehen. Dieses Jahr sind zwei Newcomer für Preise nominiert, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Georg Schlunegger feiert Erfolge mit seiner Volksmusik, während Jungtalent Nemo mit seinem Hip Hop begeistert. Wer sind die zwei – und was halten sie voneinander?