«10vor10» vom 25.2.2016

Beiträge

  • FOKUS: Die Fifa vor der Wende

    Der Fifa-Kongress vom Freitag soll ein Wendepunkt markieren. Im Zürcher Hallenstadion wählt die Fifa ihren neuen Präsidenten. Bereits am Donnerstag haben sich die Kandidaten in den Zürcher Nobelhotels ihren Wählern präsentiert.

  • FOKUS: Die wichtigsten Fifa-Reformen

    Am Fifa-Kongress in Zürich soll nicht nur ein neuer Präsident bestimmt werden, sondern auch das von langer Hand ausgearbeitete Reformpaket behandelt werden. «10vor10» zeigt, was für Reformen das sind und welche Rolle die grossen Fifa-Geldgeber spielen.

  • Bundesrat will bei der Bildung sparen

    Nicht nur die Armee wird in die Sparpflicht genommen, sondern auch der Bildungsbereich. So bremst der Bundesrat in den nächsten vier Jahren das Ausgabenwachstum bei Bildung und Forschung, das spürt auch die Wirtschaft.

  • Vaterschaftsurlaub im Parlament

    Wer Vater wird, hat heute in der Schweiz Anrecht auf einen einzigen freien Tag. Das ist gleich viel wie bei einem Wohnungswechsel. Das müsse sich ändern, sind sich viele in der Schweiz einig. In der kommenden Session kommen drei Vorschläge auf den Tisch.

  • «Super-Recognizer» ermitteln in Köln

    Sie können, was mit Computer nicht möglich ist: Die «Super-Recognizer» erkennen alle Personen wieder, die sie auch nur flüchtig gesehen haben. Diese Gabe macht sich nun die Kölner Polizei bei den Ermittlungen zu der Silvesternacht zunutze.

  • Newsflash

    Rückstau befürchtet +++ Tieferes Armee-Budget +++ Medikament gegen Alzheimer

  • Wohnen in der Kirche

    Kirchgemeinden wollen verlassene Kirchen wiederbeleben, indem sie die Gotteshäuser zu Wohnungen umbauen. Weil viele Kirchen unter Denkmalschutz stehen, ist niederreissen keine Option. Auch in der Stadt Rorschach steht die Kirche seit Jahren leer. Das soll sich ändern.