«10vor10» vom 23.10.2018

Beiträge

  • FOKUS: Allfällige Ausmusterung ungewiss

    Atomare Mittelstreckenrakten wähnten nicht wenige bereits im Museum. Seit sich der US-Präsident von der vertraglichen Grundlage für die jahrzehntelange Abrüstung abwenden will, scheinen Atomraketen aktuell wie nie.

  • FOKUS: Oliver Thränert, Experte für Atomare Aufrüstung, im Studio

    Oliver Thränert, Leiter des Think Tanks des Centers for Security Studies an der ETH Zürich, erklärt im Studio die momentane Situation der Atom-Abrüstungsverträge.

  • Anklage aus Ankara

    Der Fall Kashoggi steht weiter in den Schlagzeilen. Neue Details kommen ans Tageslicht. Der türkische Präsident bezeichnet den Fall als «geplanten Mord». Derweil lässt sich der mutmassliche Drahtzieher des Mords feiern.

  • Windkraft wie nie

    Windkraft ist für die einen Synonym von Umweltschutz und Fortschritt. Für die anderen mehr Synonym von Landschaftsverschandelung. Ein Schweizer Start-up will den Fortschritt ohne die Landschaftsverschandelung ermöglichen: Mit Drohen als Windkraftwerke.

  • Newsflash

    EU weist Italiens Haushaltsentwurf zurück +++ Urteile im An-Nur-Prozess +++ Weniger starke Zunahme bei Sozialhilfeempfängern

  • Klassik mit Humor

    Wer klassische Musik hört wirkt kultiviert. Wer klassische Musik hört will sich vielleicht nur konzentrieren oder Babies ruhigstellen. Klassische Musik empfinden viele als altbacken und nicht unterhaltsam. Das Duo Calva will das Gegenteil beweisen. Klassik mit Humor.