«10vor10» vom 28.8.2018

Beiträge

  • Wut und Hass in Chemnitz

    Kurt Biedenkopf, einstiger Ministerpräsident des deutschen Bundeslandes Sachsen, bezeichnete dieses als immun gegen Rechts-Radikalismus. Die aktuellen Ereignisse in Chemnitz geben ihm Unrecht. Ein einziges Tötungsdelikt genügte, um dort den rechtsradikalen Hass neu zu entfachen.

  • FOKUS: Automation im Trend

    Automation ist ein Megatrend in vielen verschiedenen Wirtschaftsbereichen. Nicht einmal vor der traditionellen Käsebranche macht sie halt. Käselaibe werden längst durch Roboter gehegt und gepflegt. Automation ist auch Thema an der aktuellen Technologie-Messe Sindex in Bern.

  • FOKUS: KMU-Automation im Wandel der Zeit

    Nicht nur Käse auch der Roboter kann als Ikone der Schweizer Wirtschaft gesehen werden. Im Hochlohn-Land Schweiz wurde Automatisierung lange für die Massenproduktion eingesetzt, zunehmend aber auch für Spezialprodukte. «10vor10» besuchte eine Möbelschreinerei in Obwalden, die schon seit Jahrzehnten auf Automatisierung setzt.

  • Farbige Raubkatzen ergattern Millionen in Sekundenschnelle

    Ihr Name tönt harmlos, sie sind es eher weniger: Pink Panther. Sie sind in losen Banden organisiert und stehlen teure Uhren und Juwelen innert Sekundenschnelle aus Juweliergeschäften. Pink Panther sind nur «Söldner» die für Hintermänner, meist aus dem Balkan, arbeiten. Morgen steht in Zürich ein solcher Pink Panther vor Gericht.

  • Newsflash

    Salvini und Orban wollen Migrations-Stop +++ Nicolas Hulot tritt zurück +++ Trauerfeierlichkeiten für Aretha Franklin

  • Kino im Kopf

    Man ist, was man hört. Seit man jederzeit und überall das hören kann, was man gerade will, sagt unser Hörgenuss ziemlich viel über uns aus. Die meisten sind Musik-Freunde oder Hörbuchliebhaber. Es gibt aber auch eine dritte, immer grösser werdende Gruppe: Podcast-Fans. Und das Angebot für sie wird immer vielfältiger.