«10vor10» vom 11.10.2018

Beiträge

  • FOKUS: Löst der Bär den Bullen ab?

    Hinter dem Bullen lauert der Bär, würden Börsianer zur jetzigen Situation an den Börsen sagen. Über 3500 Tage lang ging es an den Börsen fast nur aufwärts. Ein Rekord-Lauf. Und genau da liegt das Problem. Einbrüche wie jetzt machen die Finanzwelt erst recht nervös.

  • FOKUS: Korrespondent Jens Korte mit Einschätzungen aus New York

    SRF-Börsenkorrespondent Jens Korte ordnet ein, wie nervös die Börsen momentan sind und worauf die Anleger in den nächsten Wochen achten werden.

  • Horrende Schäden

    Derzeit sorgen mehrere Stürme sowohl in Europa wie auch den USA für Zerstörung. Hurricane Michael fegt bereits über Florida hinweg und hinterlässt massive Schäden. 800'000 Menschen haben keinen Strom, dabei ist der Sturm noch nicht ausgestanden.

  • Newsflash

    Genf schliesst Gastrobetriebe +++ Tamedia kann BAZ übernehmen +++ Karin Keller-Sutter an der OLMA

  • Dynamisches Pricing in Skigebieten

    Wer fliegt, kennt das System bereits. Je nach Suche erscheint ein Flug mal günstiger, mal teurer, manchmal sogar innerhalb von wenigen Minuten. Dynamisches Pricing nennt sich das. Auch Skigebiete wollen nun dieses Preismodell einführen. In der Ausarbeitung gibt es aber Unterschiede zwischen den Skigebieten.

  • Alleine im All

    Stellen Sie sich vor, sie sind 300'000 Kilometer von der Erde entfernt - und plötzlich heisst es: Wir haben ein Problem. Sie wissen nicht, ob Sie je wieder nachhause kommen oder dort draussen sterben werden, verschollen im All. Es ist die Geschichte der Mission «Apollo 13» aus dem Jahr 1970. «10vor10» konnte mit einem der drei Astronauten im Verkehrshaus Luzern sprechen.