«10vor10» vom 22.8.2018

Beiträge

  • FOKUS: Der gefährliche Vertraute

    Donald Trump wird mitunter mit fast täglicher Regelmässigkeit in Frage gestellt. Auslöser sind meist Twitter-Tiraden oder simple Seitenhiebe. Nun steht der Amerikanische Präsident aber unter juristischem Beschuss. Und dies von einem seiner engsten Vertrauten: Michael Cohen.

  • FOKUS: Einschätzungen von Korrespondent Peter Düggeli

    Peter Düggeli, SRF-Korrespondent in Washington, ordnet die Tragweite der jetzigen Situation für Donald Trump und den weiteren Verlauf seiner Präsidentschaft ein.

  • Die Schweiz und die rollenden Milliarden

    Geld wird erwirtschaftet und versteuert. Die wenigsten zahlen aber gerne Steuern. Bei Unternehmen verhält es sich ähnlich. Sie versuchen ihre Gewinne um den Globus zu schieben, um sie am anderen Ort günstiger zu versteuern. Die OECD hat solchen Steuertricks den Kampf angesagt. Auch die Schweiz ist angehalten mitzuhelfen.

  • Die Ungewissheit nach der Lehre

    Die Lehre ist integraler Teil des erstklassigen Schweizerischen Bildungssystems. Nach der Lehre kommt der erste richtige Job. Für viele junge Menschen ist dieser erste richtige Job aber befristet. Ausgerechnet in der Schweiz, die sich rühmt, junge Menschen fit für den Arbeitsmarkt zu machen.

  • Der Luchs verärgert die Jäger

    Der Luchs, flinke leise Raubkatze in Schweizerischen Wäldern, ist ein geschütztes Tier. Dieser Tage wird in Bern die Revision des Jagdgesetzes diskutiert. Mit ihr könnte der Luchs wieder einfacher geschossen werden. Die Jäger werfen dem Luchs die Gefährdung anderer Tiere vor.

  • Newsflash

    Gegen Hochpreis-Insel +++ Finanzielle Unterstützung

  • Der Punk kennt kein Alter

    Punk: Eine Musik die immer jung bleibt und anscheinend jung hält. Campino von den «Toten Hosen» zum Beispiel. Seit über 30 Jahren steht er auf der Bühne. Längst ist er ein Star und eine feste Grösse im deutschen Rock. Obwohl er einiges durchgemacht hat, rockt er weiter.