«10vor10» vom 15.3.2019

Beiträge

  • Terroranschlag: Ein Land steht unter Schock

    Die Neuseeländer waren immer stolz auf ihre friedliche Nation. Umso mehr erschüttern die brutalen Terroranschläge von Christchurch das Land. Der mutmassliche Haupttäter stammt aus Australien und wird als «extremistischer, rechtsgerichteter, gewalttätiger Terrorist» bezeichnet.

  • Klimastreik fordert Jungparteien

    Hunderttausende Jugendliche gingen auf die Strasse – in mehr als 120 Ländern. Grossaufmarsch auch der Schweiz: 66'000 demonstrierten nach Angaben der Organisatoren für wirksamen Klimaschutz. Parteipolitik habe dabei nichts zu suchen, betonen die Organisatoren - und dennoch spüren Schweizer Parteien, namentlich Jungparteien, die Energie der neu bewegten Jugend.

  • Glaubensstreit um Wildkatzen im Zirkus

    Wildtierhaltung im Zirkus ist äusserst umstritten - in der Schweiz aber nicht verboten. Von Tierschützern wurde eine Petition «gegen Wildtiere im Zirkus» in Bern eingereicht. Das gleiche Ziel verfolgt eine Motion im Nationalrat. Der Zirkus Royal jedoch zeigt nun wieder Raubtiere, und das mit gutem Gewissen.

  • «Die Idee»: Aktiv werden für mehr Biodiversität

    Die Aktion «Mission B» ist unsere Antwort auf den steten Rückgang der Biodiversität. Der Plan B für die Natur. Für das Projekt arbeiten die öffentlich-rechtlichen Radio- und Fernsehstationen aller vier Sprachregionen zusammen. Ziel von «Mission B» ist es, die Biodiversität in der Schweiz nachhaltig zu fördern.