«10vor10» vom 18.9.2018

Beiträge

  • Die Rückkehr der Zölle

    Zwei Männer, ein Konflikt: Donald Trump und Xi Jinping, die Präsidenten der USA und Chinas, streiten um den Handel. Jeder wirft dem anderen mangelnde Fairness vor. Der Handelskrieg ist Tatsache – mit einschneidenden Folgen.

  • FOKUS: Schärfere Gesetze gegen häusliche Gewalt

    Es geschieht zuhause, oft in Beziehungen und meist durch Männer: 17'000 Straftaten waren letztes Jahr im Bereich häusliche Gewalt zu verzeichnen. Zu viele, findet das Parlament, und hat ein Paket von Massnahmen beschlossen.

  • FOKUS: Die im Dunklen sieht man nicht

    Sieben von zehn Frauen: So viele lassen Verfahren gegen Männer einstellen, die ihnen Schreckliches angetan haben. Teils freiwillig, teils auf Druck der Täter. Künftig muss die Polizei hier genauer nachfragen. «10vor10» hat mit einer Betroffenen über ihre Erfahrungen gesprochen.

  • ADHS: Modediagnose oder ernste Krankheit?

    Früher hiess es Zappelphilipp, heute ADHS. Was einst bloss eine Auffälligkeit war, ist heute eine Krankheit. Zum Ärger einiger, die vor zu vielen Diagnosen waren. Aber auch zur Erleichterung von Betroffenen, deren Leiden gelidert werden kann.

  • Newsflash

    Schweizer Botschafter in Russland zitiert +++ Umstrittener Verfassungsschutz-Chef wegbefördert +++ Koreanisches Gipfeltreffen

  • Die wahren Serien-Stars

    Was für die Filmwelt der Oscar ist, sind für das Fernseh-Business die Emmys: Der wichtigste Preis der Branche. Gestern wurden sie wieder verliehen – und es räumten die üblichen Verdächtigen ab. Dabei zählen beim Machen einer TV-Serie längst nicht nur die Köpfe vor der Leinwand.