«10vor10» vom 7.1.2019

Beiträge

  • #Metoo und die Folgen

    Schauspieler Kevin Spacey muss sich heute vor Gericht wegen einem unsittlichem Angriff verantworten. Er ist einer der wenigen, die im Zuge von #Metoo vor Gericht stehen. Informationen und Einschätzungen von SRF-Korrespondent Thomas von Grünigen.

  • Fake Online-Shops: Geld und Daten statt Waren

    Wer im Internet etwas kauft, geht davon aus, dass die Ware auch geliefert wird. Die Recherche von «10vor10» zeigt: Die Zahl betrügerischer Internet-Läden ist deutlich angestiegen. Im letzten Jahr wurden in der Schweiz Tausende vom Netz genommen.

  • Bergung der verlorenen Container im Wattenmeer wird Monate dauern

    Viele Container wurden auf dem Meeresboden geortet, zwei enthalten gefährliche Ladung. MSC Zoe ist kein Einzelfall: Rund 1600 Container pro Jahr kippen ins Meer. Für verlorene Container und Fracht bezahlten Versicherungen in den letzten fünf Jahren sieben Milliarden Franken.

  • Nordkorea darf keine Gastarbeiter mehr ins Ausland schicken

    Die UNO-Sanktionen treffen das Land hart. Wie stark Nordkorea bis vor wenigen Monaten noch auf wirtschaftlichen Austausch setzte, zeigt sich vor allem in der Grenzregion zu Russland – in der Stadt Wladiwostok.

  • «Golden Globe» für die Darstellung einer Legende

    Im biografischen Filmdrama «Bohemian Rhapsody» brilliert der Schauspieler Rami Malek als Frontmann der britischen Rockband Queen. Für seine Interpretation als Freddy Mercury wird er ausgezeichnet.