«10vor10» vom 2.5.2016

Beiträge

  • Umstrittenes Freihandelsabkommen

    Über die Hintergründe des Freihandelsabkommens TTIP zwischen den USA und der EU lag bis heute vieles im Dunkeln. Nun hat Greenpeace die bislang geheimen Forderungen der USA offengelegt und erhebt massive Vorwürfe: Laut der Umweltschutzorganisation versuchten die USA, die EU zu erpressen.

  • Bund nimmt Dschihadisten ins Visier

    In seinem jährlichen Lagebericht präsentierte der Nachrichtendienst des Bundes heute seine Einordnung der globalen und nationalen Sicherheit. Demnach stehen in der Schweiz derzeit 400 Dschihadisten unter laufender Beobachtung. 73 Reisen in die Kampfgebiete des IS hat der NDB im Laufe des letzten Jahres registriert.

  • FOKUS: Trostloser Alltag im Pflegeheim

    Mit dem Älterwerden verbinden viele Menschen eine diffuse Angst. Im Pflegeheim erleben zu müssen, wie die eigenen Kräfte nachlassen, ist schwierig. So ergeht es auch Verena Gremaud. Ihr Leben lang hat sie als Krankenschwester andere gepflegt. Nun ist sie selbst ein Pflegefall. «10vor10» hat die Frau im Heim besucht.

  • FOKUS: Neues Pflegemodell auf dem Prüfstand

    Im Jahr 2030 werden in der Schweiz fast doppelt so viele Menschen pflegebedürftig sein, wie heute. Der Verband der Heime und Institutionen Schweiz «Curaviva» hat dafür ein neues Modell der Pflege entwickelt. Dieses soll besser zu den Bedürfnissen der zukünftig alten Generation passen und gleichzeitig die Kosten senken.

  • Newsflash

    Syrien: Aussenminister der USA und Russlands fordern Waffenruhe +++ Deutschland: Grüne und CDU wollen Koalitionsregierung +++ Schweiz: Fortbestehen des EHC Kloten gesichert

  • Löwenbefreiung: Heldentat oder Werbegag?

    Die Tierschutzorganisation Animal Defenders International schenkt 33 ehemaligen Zirkuslöwen aus Kolumbien und Peru ein zweites Leben: die Raubtiere wurden nun nach Südafrika geflogen, wo sie in einem Wildkatzenschongebiet im Norden des Landes den Rest ihres Lebens verbringen sollen.