«10vor10» vom 26.5.2017

Beiträge

  • Terror beeinflusst Reiseverhalten

    Schweizerinnen und Schweizer fühlen sich sehr sicher und schauen optimistisch in die Zukunft. Dies besagt die neue Sicherheitsstudie der ETH Zürich. Hingegen erreicht die Einschätzung der weltpolitischen Lage einen Tiefpunkt, was Auswirkungen auf das Reiseverhalten hat.

  • FOKUS: Trump kritisiert deutschen Handelsüberschuss

    Am G7-Gipfel geht es darum, Lösungsansätze für die ganz grossen Themen zu diskutieren: Klimawandel, Terrorismus oder Handel. Doch gerade bei letzterem hat der amerikanische Präsident Deutschland ziemlich ruppig angepackt und erneut den Handelsüberschuss kritisiert. Bahnt sich da ein Handelskrieg an?

  • FOKUS: Einschätzungen aus Washington und Berlin

    Die SRF-Korrespondenten Peter Düggeli und Adrian Arnold, aus Washington und Berlin, analysieren für «10vor10» den G7-Gipfel. Wie ernst meint es Donald Trump? Und wie reagiert Deutschland auf seine Äusserungen?

  • Präsident Maduro trotz Protesten noch im Amt

    Seit Wochen kommt es in Venezuela zu Protesten. Doch Präsident Nicolás Maduro klammert sich an seinem Amt fest. Warum kann er sich noch immer halten? Und hat er noch Unterstützer? «10vor10» hat nachgefragt – bei Gegnern und Maduro-Anhängern.

  • Newsflash

    Tote bei Anschlag auf koptische Christen in Ägypten +++ Grosser Teil des terroristischen Netzwerks von Manchester festgenommen +++ Basler Polizeikommandant tritt nach Skandalen zurück

  • Der Trend «Body Positivity»

    Wer nicht dem perfekten Schönheitsideal entspricht, wird auf Social Media häufig fertiggemacht. Das ist mittlerweile so schlimm geworden, dass es im Netz wieder eine Gegenbewegung gibt. «10vor10» stellt den neuen Internettrend «Body Positivity» vor, der Männer und Frauen mehr Mut zur Selbstliebe vermitteln will.