«10vor10» vom 22.12.2015

Beiträge

  • Undemokratische Durchsetzungs-Initiative?

    Für Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga ist klar: Die Durchsetzungs-Initiative ist mit Grundsätzen der Demokratie nicht vereinbar. Sie umgehe das Parlament, schränke die Gerichte ein und stelle mit einer automatischen Ausschaffung gar den Rechtsstaat in Frage. 10vor10 beurteilt mit Juristen die umstrittene Vorlage.

  • Gefälschte syrische Pässe als Gefahr

    Das Problem der Ausweisfälschungen hat in den letzten Jahren stark zugenommen. So kamen etwa die Terroristen der Pariser-Anschläge mit gefälschten syrischen Pässen als Flüchtlinge getarnt nach Europa. Wie reagiert die Schweiz auf diese Entwicklung? 10vor10 über ein florierendes Geschäft mit der Flüchtlingskrise.

  • Maurers «beste Armee» – die Bilanz

    Bundesrat Ueli Maurer zog heute Bilanz zu seiner 7-jährigen Amtszeit als Verteidigungsminister. Angetreten war er mit hochgesteckten Zielen: Die Schweiz solle über die beste Armee der Welt verfügen. Inwiefern konnte Ueli Maurer seine Vision umsetzen? Eine Analyse von Bundeshaus-Redaktor Hanspeter Forster.

  • Newsflash

    Irak: Armee fliegt Angriffe gegen IS-Stellungen +++ Grimsel-Staumauern dürfen nicht erhöht werden +++ Afghanistan: Britische Truppen gegen Taliban im Einsatz

  • «10vor10»-Weihnachtsserie: Bahnhof Tokio

    Shinjuku ist mit über 3 Millionen Passagieren pro Tag der meistfrequentierte Bahnhof. Gerade zu den Stosszeiten am Morgen und Abend gleichen viele Züge Ölsardinen – so vollgequetscht sind sie. Doch es wird kaum gerempelt. Trotzdem versuchen die Bahnverantwortlichen die Abläufe noch zu verbessern.