Gefeierter Gewalttäter, Mandela-Streit, Flüchtlinge als Betreuer

Beiträge

  • Banker fahren Riesengewinne ein

    Die Zocker sind zurück: US-Banken fahren wieder Riesengewinne ein, als ob es die Finanzkrise nie gegeben hätte. Die Banker-Party findet ihre Fortsetzung.

  • Maurer trifft chinesische Führung

    Am zweiten Tag seines China-Besuchs trifft Bundespräsident Ueli Maurer die beiden höchsten chinesischen Amtsträger. Die Gespräche mit Präsident Xi Jinping und Premierminister Li Keqiang seien freundschaftlich, offen und konstruktiv gewesen.

  • Gefeierter Rechtsradikaler

    Die rechtsextreme Szene in Norddeutschland feiert den inhaftierten Schweizer Rechtsradikalen S.N. wie einen Helden. Für «10vor10» schätzen Rechtsextremismus-Experten den Fall und die davon ausgehende Gefahr ein.

  • Flüchtlinge betreuen Kranke

    In St. Gallen pflegt ein eritreischer Asylsuchender eine demente Frau. Dadurch soll der Notstand an Pflegepersonal behoben werden. Gleichzeitig erhalten Flüchtlinge, die in der Schweiz bleiben dürfen, eine Aufgabe.

  • Streit um Mandelas Hinterlassenschaft

    Nelson Mandela feiert 95 Jahre. Rechtzeitig zum Geburtstag teilte seine Schwester mit, er könne das Spital bald verlassen. Zuhause erwartet Mandela jedoch ein unschöner Streit um seine Hinterlassenschaft.

  • Newsflash

    TCS gegen Rega +++ Arbeitslager für Kreml-Kritiker +++ Schäuble in Griechenland

  • Rock’n’Roll statt Ringelreihen

    In diesen Tagen findet das Gurtenfestival zum 30. Mal statt. In dieser Zeit hat es sich vom Hippie-Treff zum Massenevent gemausert.