«10vor10» vom 4.9.2015

Beiträge

  • FOKUS: Die Strategie Orbáns

    In Ungarn spitzt sich die Situation der Flüchtlinge von Tag zu Tag zu. Ob der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán die Flüchtlingskrise im Land bewusst eskalieren lässt, fragt «10vor10» einen Osteuropa-Experten.

  • FOKUS: Ernüchterung nach Ankunft in Deutschland

    Der syrische Flüchtling Hassan Hammed und seine Familie sind seit einem Monat auf der Flucht entlang der Balkan-Route. Nun haben sie es geschafft: Sie haben Deutschland erreicht – doch die Ankunft ist mit gemischten Gefühlen verbunden.

  • Heinz Karrer: Bilanz nach zwei Jahren

    An der Spitze von Economiesuisse steht seit zwei Jahren Heinz Karrer. «10vor10» zieht Bilanz und begleitet den 56-Jährigen am Tag der Wirtschaft in Luzern.

  • Mehr Einkommen für Bauern

    Das Jahr 2014 war erfolgreich für die Schweizer Bauern: Das landwirtschaftliche Einkommen war auf dem Höchststand der letzten zehn Jahre.

  • Newsflash

    Schwerer Unfall auf A2 +++ Post will Lastwagenflotte auflösen +++ Mehr Logiernächte im Juli

  • Abschied von Stephan Klapproth

    Nach 22 Jahren «10vor10» verabschiedet sich Stephan Klapproth von der Newssendung. Die wichtigsten Momente der vergangenen zwei Jahrzehnten fasst «10vor10» zusammen.