«10vor10» vom 19.11.2012

Beiträge

  • Gaza-Krieg in vollem Gang

    Der Gaza-Konflikt wird mit schwerem Geschütz ausgetragen: Immer wieder schlagen Raketen auf beiden Seiten ein und fordern Menschenleben. Die Palästinenser beklagen bereits 97 Tote, die Israeli drei. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon versucht, die Spirale aus Rache und Vergeltung zu beenden.

  • Israel setzt auf High-Tech-Raketenschild

    Das israelische Luftabwehrsystem «Iron Dome» erlebt im derzeitigen Gaza-Krieg seinen ersten Ernstfall. Das System berechnet die Laufbahn feindlicher Raketen und löst ein Artilleriegeschoss aus, das diese neutralisiert. Laut israelischen Angaben liegt die Erfolgsquote bei 90 Prozent.

  • Fall Mörgeli: Ex-Mitarbeiter verhaftet

    Zwei wissenschaftliche Mitarbeiter der Universität Zürich mussten letzte Woche eine Nacht im Gefängnis verbringen, dies bestätigt die Staatsanwaltschaft heute gegenüber «10vor10». Derweil tritt Flurin Condrau, der Leiter des Medizinhistorischen Instituts, in den Ausstand.

  • «In der EU ginge es der Schweiz heute besser»

    Ex-EZB-Chef Jean-Claude Trichet verrät im Interview mit «10vor10», weshalb er trotz Krise lieber Euro als Franken im Portemonnaie hat. Der Spitzenbanker vertritt ausserdem die These, dass ein EWR-Beitritt der Schweiz vor 20 Jahren sich für das Land enorm gerechnet hätte.

  • Leih-Ärzte auf Abruf

    Für Ärzte mit Familie ist der Beruf oft eine Belastung; wer in einem Krankenhaus arbeitet, kann von geregelten Arbeitszeiten meist nur träumen. Zugleich müssen Spitäler immer wieder Spitzenzeiten mit knappem Personal bewältigen. Leih-Ärzte-Vermittler lösen das Problem jetzt für beide Seiten.

  • Newsflash

    Kampf gegen Armut +++ Obama besucht Burma +++ Wahlchaos bei der UMP

  • Alpine Delikatessen

    Vom Kebab bis zur Sushi-Rolle gibt’s in der Schweiz alles – doch in einer globalisierten Küche geraten viele traditionelle Schätze in Vergessenheit. Alpen-Sanddornsirup oder eine kunterbunte Vielfalt an Kartoffelsorten werden von Alpbauern mit viel Traditionsbewusstsein noch immer hergestellt.