«10vor10» vom 5.12.2016

Beiträge

  • FOKUS: Italien nach dem Nein zur Verfassungs-Reform

    Nach dem wuchtigen Nein Verfassungs-Reform in Italien gab Premierminister Matteo Renzi seinen Rücktritt bekannt. Italien war vorher schon ein Sorgenkind Europas: hohe Staatsschulden, wacklige Banken und chronische Arbeitslosigkeit. Nun kommt noch politische Instabilität dazu. Über die Hintergründe des Volks-Neins.

  • FOKUS: Live-Schaltung nach Rom

    SRF-Korrespondent Philipp Zahn schätzt die Situation in Italien nach dem Nein zu Renzis Verfassungs-Reform ein.

  • FOKUS: Wie geht‘s weiter in Italien? – Gespräch mit Florian Schui

    Was passiert jetzt, nach dem Nein zur Verfassungs-Reform und dem Rücktritt Matteo Renzis? Wer könnte sein Nachfolger werden? Und: müssen wir mit EU-Austritts-Bestrebungen rechnen? Wirtschaftshistoriker Florian Schui schätzt die Lage in Italien ein.

  • Umsetzung der Masseneinwanderungsinitiative: FDP und CVP im Zwist

    Eine neue Runde bei der Umsetzung der Masseneinwanderungsinitiative: Der Nationalrat übernimmt – abgesehen von der Begründungspflicht – die Ideen aus dem Ständerat, die einheimische Arbeitslose zu bevorzugen. Dabei fällt auf, dass FDP und CVP, die ansonsten oft Einigkeit demonstrieren, in dieser Frage gespalten sind.

  • Die Neuen – Portrait von Nationalrätin Mattea Meyer

    Mattea Meyer ist mit ihren 29 Jahren eine der jüngsten Nationalrätinnen. Die Winterthurer SP-lerin wurde 2015 in den Nationalrat gewählt und sitzt nun in der Finanzkommission. Die junge Frau, die ihre Karriere in der Juso begonnen hat, ist im bürgerlich dominierten Nationalrat meistens in der Minderheit.

  • Feriendörfer boomen in der Schweiz

    Der starke Franken hält viele internationale Gäste davon ab, in der Schweiz Ferien zu machen. Um vier Prozent ist die Anzahl Logiernächte seit 2010 gesunken. Trotzdem wird momentan fleissig in Feriendörfer investiert – Ferienwohnungen, die wie ein Hotel bewirtschaftet werden. Über Chancen und Risiken dieses Modells.

  • Newsflash

    Schweizer Bischöfe errichten Genugtuungs-Fonds für Opfer von sexuellen Übergriffen im kirchlichen Umfeld. +++ Manuel Valls will Präsident werden. +++ Sepp Blatter bleibt für sechs Jahre von allen Fussball-Aktivitäten ausgeschlossen.

  • Rekord-Jackpot – Die Schweiz im Lotto-Fieber

    Auf so einen grossen Gewinn durften Schweizer Lotto-Spieler noch nie hoffen. Ganze 55 Millionen Franken befinden sich momentan im Jackpot, um den am Mittwoch erneut gespielt wird. Wir blicken zurück in die Geschichte des Lottos, und lassen einen Mathematiker erklären, wie klein die Gewinnchance tatsächlich ist.