«10vor10» vom 27.11.2018

Beiträge

  • FOKUS: Der Implantat-Skandal

    Sie hätten eine Revolution bei Rückenoperationen bewirken sollen – jetzt stehen die künstlichen Bandscheiben im Zentrum eines Medizin-Skandals. An der Entwicklung beteiligt waren auch zwei Schweizer Professoren. Einer von ihnen nimmt erstmals Stellung gegenüber «10vor10».

  • Eine Milliarde Budgetüberschuss

    Eine Milliarde Franken – das Schöne daran: Dieses Geld gehört uns allen. So hoch ist nämlich der Budget-Überschuss des Bundes fürs Jahr 2019. Was tut die Schweiz jetzt also damit – ausgeben, investieren oder doch: sparen?

  • Die Kassen vieler europäischer Staaten sind leer

    In Europa sind die Kassen vieler Staaten mehr als leer, die Schulden wachsen und wachsen. Es wird viel gerechnet in diesen Tagen in den Büros der europäischen Finanzministerien. Noch sind nicht alle Budgetfragen restlos geklärt. Einschätzungen unserer Europa-Korrespondenten: Peter Balzli, Alexandra Gubser, Philipp Zahn und Werner Van Gent.

  • CVP-Kandidatinnen: Wer hat die Nase vorn?

    CVP-Bundesratskandidatinnen Viola Amherd und Heidi Z'graggen warben heute in den Hearings bei den drei Bundeshausfraktionen für sich. Zwei Frauen, beides «Berglerinnen», beide bürgerlich – und doch gibt es da erhebliche Unterschiede.

  • Bye Bye Arno del Curto!

    Arno del Curto, der eigenwillige und temperamentvolle Trainer des HC Davos ist eine Eishockey-Legende. Heute hat er nach 22 Jahren an der Bande beim HCD Schluss gemacht.